Buchungstelefon
0561 - 872027
Grossbritannien Irland
11 Tage,

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in England, Irland & Wales

The York Minster © Peter Austin-fotolia.com
Muckross House and Gardens im Killarney Nationalpark © Lukasz Pajor-shutterstock.com/2013
Cliffs of Moher © Petair-fotolia.com

NEU!

Von Nationalparks, Schlössern und Destillerien bis hin zu Gärten und Städten bietet diese Reise eine breite Vielfalt an Sehenswürdigkeiten. Besuchen Sie beeindruckende und historische Orte, wie beispielweise Conwy Castle oder York, und lassen Sie sich von der wunderschönen Landschaft verschiedener (National-)parks in den Bann ziehen. Diese Reise führt Sie zu den schönsten Orten Englands, Wales‘ und Irlands - lassen Sie sich begeistern!

Reiseverlauf

1. Tag: Kassel - Rotterdam/Zeebrügge - 410/490 km

Anreise zum Fährhafen Rotterdam/Zeebrügge. Überfahrt mit der P&O-Nachtfähre nach England. Unterhaltungsmöglichkeiten an Bord, genießen Sie das große Abendbuffet.

2. Tag: Hull - York - 240 km

Am Morgen erreichen Sie Hull. Fahrt in das mittelalterliche Städtchen York. Das gewaltige Minster begeistert neben seiner Architektur besonders durch viele kunstvolle Glasmalereien. Romantische Gassen, Fachwerkhäuser sowie Zunfthallen bestimmen ihr Bild. Fahrt in den Raum Liverpool / Chester.

3. Tag: Conwy - Bodnant Garden - Snowdonia Nationalpark - Dublin - ca. 200 km

Am Vormittag geht es zum hübschen walisischen Küstenort Conwy. Genießen Sie einen Spaziergang durch das Städtchen mit dem kleinsten Haus Britanniens. Die imposante Ruine der Festung Conwy Castle ist heute UNESCO Weltkulturerbe, zusammen mit der gut erhaltenen Ringmauer, die einst den ganzen Ort umspannte, ein Zeugnis mittelalterlicher Verteidigungsarchitektur. Panoramablick über die Altstadt vor der Kulisse des Snowdonia Nationalparks. Anschließend Besuch des imposanten Bodnant Garden, wunderschön im Flusstal des Conwy gelegen. Im zweigeteilten Garten entdecken Sie zahlreiche Pflanzen aus aller Welt. Der obere Abschnitt um die Bodnant Hall besticht mit romantischen Wegen, bunten Seerosen und großzügigen Rasenflächen, im unteren Gartenteil fließt das kleine Flüsschen Hiraethlyn an farbenfrohe Hortensien vorbei. Ihre Route nach Holyhead führt am Snowdonia Nationalpark vorbei, mit 2170 km² der drittgrößte Britanniens. Hier befindet sich der höchste Berg Wales´, der Mount Snowdon sowie friedliche Seen. Überfahrt von Holyhead nach Dublin. Hotelübernachtung Raum Dublin.

4. Tag: Dublin - Irische Westküste - ca. 300 km

Am Vormittag lernen Sie die bezaubernd am Fluss Liffey liegende charmante irische Hauptstadt bei einer Rundfahrt kennen. Erkunden Sie das historische Trinity College und bummeln vorbei an den beiden beeindruckenden mittelalterlichen Kathedralen St. Patrick’s Cathedral und Christ Church Cathedral. Einen Abstecher über die gepflasterten Straßen des Kulturviertels Temple Bar sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Hotelübernachtung County Clare.

5. Tag: Cliffs of Moher - Bunratty Castle - ca. 200 km

Lassen Sie sich von einem der spektakulärsten Küstenabschnitte der grünen Insel in den Bann ziehen - den Cliffs of Moher. Fantastischer Panoramablick von bis zu 214 m hohen, fast senkrecht aus dem Atlantik ragenden Klippen. Neben dem beeindruckenden Ausblick bieten die Klippen eine Lebenswelt für unterschiedliche Pflanzen- und Tierarten. Anschließend Besuch des stattlichen Bunratty Castle. Die mittelalterliche Festung ist eine der besterhaltenen Burgen Irlands. Die Innenräume wurden aufwendig renoviert und mit Möbeln aus dem 14. - 17. Jh. ausgestattet. Das Landleben um 1900 sehen Sie außerhalb des Schlosses im angrenzenden Bunratty Folk Park. Im Freilichtmuseum stellen 30 Gebäude, teils original, teils nachgebaut, ein ganzes irisches Dorf dar. Verkleidete Darsteller erlauben einen authentischen Blick in eine längst vergangene Zeit. Hotelübernachtung Raum Kerry zwei Nächte.

6. Tag: Ring of Kerry - ca. 220 km

Umrundung der Halbinsel Iveragh, besser bekannt als Ring of Kerry. Die 179 km kreisförmige Route ist ein wahrer Höhepunkt der Region und gilt als eine der schönsten Panoramastraßen der Welt. Fahrt entlang der zerklüfteten Küste, verträumten Buchten mit weißen Traumstränden auf der einen und leuchtend grünen Hügeln auf der anderen Seite. Lebhafte Dörfer mit typischen Pubs und hübschen Cafés laden zur Rast ein. Ein Foto mit Charlie Chaplin können Sie in seinem favorisierten Ferienort Waterville machen.

7. Tag: Killarney Nationalp. - Muckross House - Cork - Jameson - Waterford - ca. 300 km

Fahrt in den atemberaubenden Killarney Nationalpark, am Fuße des höchsten Gebirgszugs Irlands - den MacGillycuddy Reeks - gelegen. Spaziergang durch die Gärten des Muckross House, idyllisch am See gelegen. Von Königin Victoria besucht, ist das im elisabethanischen Stil errichtete Haus heute ein Museum. Die Gärten sind besonders bekannt durch leuchtende Rhododendren und Azaleen. Auch der traumhafte Wassergarten und der „versunkene” Garten, die sich um den kleinen Bach schmiegen, sind einen genauen Blick wert. Im Anschluss Besuch der Universitätsstadt Cork. Der wichtige Meereshafen wurde in der Flussmündung des River Lee gegründet, von wo aus die Stadt sich ausgebreitet hat. Einige der Hauptstraßen sind über Kanäle gebaut, wo im letzten Jh. noch Schiffe vor Anker lagen. Im nahen Midleton Besuch der Jameson Experience. Bei der Tour durch die Destillerie beginn einer Zeitreise durch die Whiskeyherstellung. Einen Probierschluck des irischen Whiskeys sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Auf historischen Pfaden geht es weiter, Fahrt in die Wikingerstadt Waterford. Stadtrundgang durch die älteste Stadt Irlands, bei dem Sie nicht nur auf den Spuren der Wikinger und Normannen wandeln, sondern auch den Charakter der Stadt als Kristallzentrum kennenlernen. Hotelübernachtung im Umkreis.

8. Tag: Tenby - National Botanic Garden of Wales - ca. 200 km

Morgens Überfahrt nach Wales, diesmal in den Süden des Landes mit kurzem Stopp im Fischerörtchen Tenby, bekannt für die Stadtmauer aus dem 13. Jh. und lange Sandstrände. Die Route führt weiter zum National Botanic Garden of Wales. Im Mai 2000 eröffnet, sprechen die unterschiedlichen Themengärten viele Besucher an. Ob Sie sich an einer fabelhaft duftenden Flora und Fauna erfreuen oder sich eher für Heilpflanzen interessieren, 8.000 verschiedene Arten bieten ein weites Spektrum. Nach einem Blick aus der Ferne auf das beeindruckende große Gewächshaus, geht es zur Hotelübernachtung im Raum Cardiff / Swansea / Newport für zwei Nächte.

9. Tag: Cardiff - St. Fagans National Museum of History ca. 100 km

Vorbei am berühmten Millennium Stadion und dem traditionellen Rathaus bekommen Sie bei einer Rundfahrt einen ersten Eindruck von der stetig wachsenden Stadt Cardiff und dem Cardiff Castle. Zunächst von Römern besiedelt, ist der Ort seit über 2.000 Jahren das Zentrum Cardiffs. Auf den Überresten der Siedlung wurde die normannische Burg errichtet, die später um ein viktorianisches Herrenhaus erweitert wurde. Besuch im St. Fagans National Museum of History. Interessanter Einblick in die unterschiedlichen Epochen des walisischen Lebens. Häuser und andere Bauten aus verschiedenen Jh. wurden im Freilichtmuseum originalgetreu nachgebaut. Auch traditionelle Handwerkstätigkeiten können miterlebt werden.

10. Tag: Bath - Stonehenge - ca. 400 km

Sie brechen in die geschichtsträchtige Stadt Bath auf, die für elegante Häuser und vor allem für ihre römischen Bäder bekannt ist. Bummeln Sie über die hinreißende halbmondförmige Straße Royal Crescent und entdecken neben Bädern noch weitere architektonische und historische Schätze. Lassen Sie sich verzaubern, Sie werden sicher zustimmen, dass Bath eine, wenn nicht die schönste Stadt Englands ist. Nachmittags Besuch des berühmtesten prähistorischen Monuments Englands - dem Steinkreis Stonehenge. Beim Spaziergang rund um die zwei konzentrischen Steinkreise können Sie wie die führenden Experten diskutieren über die genaue Entstehung und Funktion der Kultstätte. Übernachtung südlicher Großraum London.

11. Tag: Heimreise - ca. 750 km

Fahrt nach Dover. Malerischer Blick auf die weißen Kalksteine der englischen Küste. Heimreise.

Leistungen

  • Moderner Fernreisebus
  • 1 x Nachtfähre Zeebrügge/Rotterdam - Hull in 2-Bett-Innenkabinen mit Etagenbetten
  • 1 x HP Raum Chester/Liverpool
  • 1 x Fährüberfahrt Holyhead-Dublin
  • 1 x HP im Raum Dublin
  • 1 x HP Westküste Irlands
  • 2 x HP Raum Kerry
  • 1 x HP Raum Waterford
  • 1 x Fährüberfahrt Rosslare-Pembroke
  • 2 x HP Raum Cardiff/Swansea/Newport
  • 1 x HP im südlichen Großraum London
  • 2stündige Stadtführung York
  • Reiseleitung vom 3. - 10. Tag
  • Eintrittspaket für
  • York Minster
  • Conwy Castle
  • Bodnant Garden
  • Trinity College Dublin inkl. Book of Kells
  • Cliffs of Moher
  • Bunratty Castle und Folk Park
  • Mockross Garden
  • Jameson Distillery Midlteton inkl. Kostprobe
  • National Botanic Garden of Wales
  • Cardiff Castle
  • St. Fagans National Historic Museum
  • Stonehenge
  • Fährüberfahrt Dover-Calais/Dünkirchen
  • Insolvenzschutz
  • Mindestteilnehmer: 20 Pers.

Hinweise

Abfahrt: 8.00 Uhr ab Betriebshof, Weserstr. 20
Kurtaxe vor Ort zahlbar. Personalausweis erforderlich

Termine & Preise

druckenempfehlen