Buchungstelefon
0561 - 872027
Skandinavien Finnland Norwegen Schweden
14 Tage, Rundreisen, Erlebnisreisen

Traumziel Nordkap mit Lofoten

2-Wochen voller exklusiver Erlebnisse

Alte Warenhäuser im Hafen  © rolf_52-fotolia.com
Am Nordkap © Innovation Norway/Johan Wildhagen - Visitnorway.com
Blick auf Tromso © Vlada Zhikhareva-fotolia.com
Reine in den Lofoten © TTstudio-fotolia.com

2 Nächte Lofoten. Meinung unserer Kunden: Bewährte, super kompetente Reiseleitung während der gesamten Reise

Nord-Norwegen, das sind unendliche Weiten, steile Berge, Rentiere, Mitternachtssonne und Nordlichter. Wer den hohen Norden bereist, wird schnell merken, dass hier einiges anders ist und auch der Kontrast wieder eine große Rolle spielt. So trifft man auf der Inselgruppe Lofoten auf die wohl schönsten Strände des Landes, welche es leicht mit einem Karibikstrand aufnehmen können. Die Regionen Richtung Nordkap fallen dagegen eher durch ihre Kargheit und dünnen Besiedlungen auf.
Bei dieser Reise lernen Sie die zahlreichen Facetten Skandinaviens kennen. Sie besichtigen die wohl bekannteste Skandinavische Hauptstadt Stockholm, erreichen den nördlichsten Punkt Europas und statten der unberührten Natur der Lofoten einen Besuch ab. Lassen Sie sich von der Schönheit des Nordens verzaubern.

Reiseverlauf

1. Tag: Kassel - Kopenhagen - 640 km

Anreise nach Puttgarden auf Fehmarn von wo Sie mit der Fähre bequem nach Dänemark fahren. Von dort aus geht es weiter bis nach Kopenhagen. Hier treffen Sie sich mit Ihrer Reiseleitung die Ihnen die Sehenswürdigkeiten der Stadt zeigt.

2. Tag: Kopenhagen - Stockholm - 660 km

Nach einem reichhaltigen Frühstück geht die Reise weiter nach Stockholm. Sie überqueren die Öresundbrücke, die Dänemark von Schweden trennt und fahren vorbei an Malmö, später weiter durch Småland vorbei an Schwedens zweitgrößtem See, dem Vättern der ca. 3 ½ mal so groß ist wie der Bodensee. Am Abend erreichen Sie die Hauptstadt Schwedens welche auf 14 Inseln liegt, inmitten von zwei wunderschönen Wasserlandschaften und umgeben von den 24.000 Inseln, den berühmten Stockholmer Schären.

3. Tag: Stockholm - Sundsvall - 380 km

Auf der geführten Stadtrundfahrt werden Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und die schönsten Ansichten Stockholms kennenlernen und dabei auch durch die engen, mit Kopfsteinpflaster belegten und durch farbige Häuser gesäumten Gassen der Altstadt „Gamla stan“ spazieren. Anschließend statten Sie noch dem Vasa Museum, mit dem königlichen Kriegsschiff Vasa welches im Jahre 1628 sank, einen Besuch ab. Anschließend geht es weiter in den Norden, nach Sundsvall. Sundsvall, eine große, moderne Stadt und hat doch den Charme einer Kleinstadt.

4. Tag: Sundsvall - Luleå - 540 km

Sie befahren heute einen der schönsten Abschnitte der schwedischen Küste - die sogenannte Hohe Küste. Die Hohe Küste ist Teil des bottnischen Meerbusens und zeichnet sich durch steile Granitklippen und felsige Inseln aus, die sich aus dem Meer erheben. Auf dem Weg passieren Sie Umeå und erreichen anschließend Luleå. Die Stadt bietet alles von Kultur, Unterhaltung, Natur und Schärenlandschaft und war 2014 eine der beiden europäischen Kulturhauptstädte.

5. Tag: Luleå - Saariselkä - 510 km

Heute geht es von Schweden nach Finnland und Sie passieren die finnisch-schwedische Doppelstadt Tornio/Happaranda mit unterschiedlichen Zeitzonen. Rovaniemi ist der Hauptort Finnisch-Lapplands, ebenso bekannt als Heimatstadt des Weihnachtsmannes. In Rovaniemi haben Sie die Möglichkeit das Weihnachtsmanndorf (kostenfrei) zu besuchen. Weiter geht es nach Saariselkä, Ihrem heutigen Ziel.

6. Tag: Saariselkä - Nordkap - 490 km

Nach einem reichhaltigen Frühstück fahren Sie über Inari (mit dem gleichnamigen See) über Karasjok in Richtung Nordkap. In Karasjok lohnt sich ein Besuch des Erlebnisparks „Sapmi“, bevor Sie Honningsvåg erreichen. Nach dem Abendessen besuchen Sie den nördlichsten Punkt Ihrer Reise: Das Nordkap. Während der Fahrt können Sie die einzigartige Landschaft des Hohen Nordens genießen und werden vielleicht auch die eine oder andere kleine Rentierherde entdecken. Im Kinosaal der Nordkap-Halle ist ein Film zu sehen, der Ihnen einen Eindruck vom Leben in Nordnorwegen vermittelt. Während Sie das einzigartige Phänomen der Mitternachtssonne erleben, wird Ihnen als Erinnerung an Ihren Besuch ein Nordkap-Diplom überreicht.

7. Tag: Nordkap - Tromsø - 510 km

Frühstück im Hotel und Abreise von der Nordkapinsel entlang der norwegischen Küste. Auf dem Weg passieren Sie die Stadt Alta, wo sich ein Besuch der Felszeichnungen lohnt. Während Ihrer Weiterfahrt können Sie einen einzigartigen Panoramablick auf das Gebirge der Lyngenalpen genießen. In Tromsø angekommen sollten Sie sich einen Besuch der  Eismeerkathedrale (Eintritt fakultativ) - die bekannteste Sehenswürdigkeit der Stadt - nicht entgehen lassen.

8. Tag: Tromsø - Lofoten - 490 km

Mit den Lofoten erwartet Sie heute ein weiteres Highlight Ihrer Skandinavien Reise. Die Lofoten sind Berge und spitze Gipfel, offenes Meer und geschützte Buchten, Strände und große, unberührte Landgebiete. Das Klima ist hier dank des Golfstromes viel milder als in anderen Gegenden der Welt, die auf gleichem Breitengrad liegen. Probieren sollten Sie unbedingt einmal den für die Region typischen Stockfisch - welcher überall auf den Lofoten an der Luft getrocknet wird.

9. Tag: Lofoten - ca. 160 km

Am heutigen Tag haben Sie Zeit die schönsten Ecken der Lofoten kennenzulernen. Nach einer kurzen Fahrt erreichen Sie die Stadt Bøstad auf der Insel Vestvågöy. Während der Fahrt Richtung Svolvaer mit Stopp in Henningsvaer, können Sie die einzigartige Landschaft der Lofoten genießen. Das Örtchen Henningsvaer befindet sich auf einer kleinen Insel südlich der Insel Austvågöy. Nach einem möglichen Mittagsimbiss am Hafen, beispielsweise einer Fischsuppe, ist ein Besuch in der Galleri Lofotens Hus (Eintritt fakultativ) lohnenswert. Sie beherbergt Norwegens größte Sammlung nordnorwegischer Kunst aus der Blütezeit der Malerei. Anschließend geht die Fahrt weiter Richtung Svolvaer. In Kabelvåg legen wir einen kleinen Stopp ein und Sie haben Zeit ein wenig sich diesen hübschen Ort anzuschauen und die „Lofot-Kathedrale“ (Eintritt) im neugotischen Stil zu besuchen. Es handelt sich hier um eine aus Holz gebaute Kreuzkirche im neugotischen Stil. Sie wurde vom Architekten Carl Julius Bergstrøm entworfen und im Oktober 1898 eingeweiht. Dieses Gotteshaus mit 1200 Sitzplätzen ist der größte Holzbau nördlich von Trondheim.

10. Tag: Svolvaer - Bodø - 220 km

Nach dem Frühstück im Hotel fahren Sie nach Moskenes von wo aus Sie mit der Fähre nach Bodø fahren. Nach der Ankunft in Bodø Fahrt zum nahe gelegenen Saltstraumen, es handelt sich um den stärksten Gezeitenstrom der Welt. Durch einen 2,5 km langen und etwa 150 m breiten Sund strömen im Wechsel der Gezeiten fast 400 Millionen Kubikmeter Wasser zwischen dem Yttre Saltfjord und dem Skjerstadfjord hin und her. Rückfahrt ins Nahe Bodø. Bodø eine moderne, von einer wunderschönen Landschaft umgebene Stadt, mit der Bergkette Børvasstindene im Süden, dem Berg Sandhornet und der Insel Fugløya im Westen, den Sulitjelma-Bergen im Osten und der Insel Landegode und den Lofoten im Norden.

11. Tag: Bodø - Steinkjer - 590 km

Auf dem Weg von Bodø nach Steinkjer durchqueren Sie unter anderem den wunderschönen Saltfjellet Nationalpark. Abends erreichen Sie die norwegische Kleinstadt Steinkjer die an einem Nebenfjord des Trondheimfjords liegt.

12. Tag: Steinkjer - Vinstra - 390 km

Am heutigen Tag begeben Sie sich in das kleine Städtchen Vinstra. Auf dem Weg legen Sie einen Stopp in Trondheim ein. Trondheim war die ursprüngliche Hauptstadt Norwegens und ist heute nach Oslo und Bergen die drittgrößte Stadt des Landes. Im Herzen der Stadt befindet sich der Marktplatz „Torget“ mit schönem Blick auf den Nidarosdom, der Krönungskathedrale der norwegischen Könige.

13. Tag: Vinstra - Oslo - 250 km

Fahrt vorbei an der Olympiastadt Lillehammer und entlang des Mjøsa-Sees nach Oslo. Sie werden die Sehenswürdigkeiten der norwegischen Hauptstadt mit Ihrem Stadtführer kennenlernen wie den Vigeland Skulpturenpark, das neue Opernhaus, das Rathaus, das königliche Schloss, die Festung Akershus, die Museumsinsel Bygdøy und die Panoramaaussicht auf Stadt und Fjord vom Fuß der neuen Holmenkollen-Skisprungschanze. Abends geht es mit der Stena Line durch den Olsofjord nach Frederikshavn in Dänemark.

14. Tag: Frederikshavn - Kassel - 820 km

Nach der Ankunft in Frederikshavn, Heimreise nach Kassel.

Leistungen

  • Moderner Fernreisebus
  • 12 x Hotelübernachtung mit HP
  • 1 x Nachtfähre in 2-Bett-Kabine-Innen
  • 13 x skandinavisches Frühstücksbuffet
  • 12 x Abendessen
  • Fährfahrten laut Programm
  • Fahrt über Öresundbrücke
  • Tunnel zum Nordkap
  • Stadtführung in Kopenhagen
  • Stadtführung in Stockholm mit Vasa-Museum
  • Stadtführung Oslo
  • Eintritt Nordkaphalle inkl. 1 Glas Champagner
  • Nordkapdiplom
  • 1 Reiseführer pro Zimmer
  • Insolvenzschutz
  • Mindestteilnehmer: 20 Pers.

Hinweise

Abfahrt: 6.00 Uhr ab Betriebshof, Weserstr. 20
Kurtaxe vor Ort zahlbar. Personalausweis erforderlich

Termine & Preise

druckenempfehlen