Buchungstelefon
0561 - 872027
Frankreich
7 Tage, Erlebnisreisen, Rundreisen

Schlösser der Loire

Schloss Chenonceau © image de marc
Champagnerkeller © Marco Koroll-fotolia.com
Schloss Chambord © Tomsickova-fotolia.com
Schloss Chaumont © scaliger-fotolia.com
Schloss Amboise © scaliger-fotolia.com

wieder im Programm

Im Jahr 2000 wurde das Loiretal zwischen den Städten Sully-sur-Loire und Chalonnes-sur-Loire zum Weltkulturerbe der UNESCO erklärt. Freuen Sie sich auf romantische Orte im Loiretal, Wasserschlösser und Kavernen, aber natürlich auch die berühmten Loireschlösser. Ein Höhepunkt dieser Reise ist sicherlich auch ein Abendessen in einem typischen Felsenkeller der Region.

Reiseverlauf

1. Tag:

Anreise nach Paris. Bei einer Seinebootsfahrt entdecken Sie Paris vom Fluss aus. Weiterfahrt zum Hotel im Raum Paris, Abendessen und Übernachtung.

2. Tag:

Fahrt durch die Beauce, die Kornkammer Frankreichs nach Chartres. Die Kathedrale ist schon von weitem sichtbar. Sie ist die älteste praktisch unverändert gebliebene hochgotische Kathedrale der Welt.Über Châteaudun erreichen Sie Tours, wo Sie Ihren Reiseleiter treffen. Entdecken Sie die Kathedrale und die historische Altstadt von Tours.

3. Tag:

Von Tours aus fahren Sie Richtung Chenonceaux. Entdecken Sie Chenonceau vom Fluss Cher aus, bevor Sie bei einer Schlossbesichtigung die Geschichte des Schlosses der 4 Frauen kennelernen. Nach einer Weinverkostung fahren Sie weiter Richtung Amboise und besuchen den Clos Lucé. Leonardo da Vinci lebte dort drei Jahre lang bis zu seinem Tode am 2. Mai 1519. Heute ist es ein Museum, in dem unter anderem Leonardos Entwürfe und zahlreiche Modelle seiner Konstruktionen und Erfindungen ausgestellt sind. Lassen Sie den Tag ausklingen bei einem Abendessen im Felsenkeller. Genießen Sie eine Spezialität der Region: die Fouées . Flache Teigtaschen, die noch warm mit Rillettes, Speck und weißen Bohnen gefüllt, gegessen werden. Dazu passt natürlich ein Wein der Region!

4. Tag:

Heute entdecken Sie die königliche Stadt Blois. Das Schloss liegt, umgeben von der Stadt, am Ende eines Felsenvorsprungs, dessen Plateau an drei Seiten steil abfällt. Vier verschieden Baustile sind hier vereint. Der dreigeschossige Renaissanceflügel Franz’ I. zeigt auf der Hofseite einen großen offenen Treppenturm. Von Blois geht es weiter nach Cheverny. Dieses klassische Barockschloss wird noch heute von den Nachkommen des Erbauers, Graf Henri Hurault, bewohnt. Das Schloss diente dem Comiczeichner Hergé als Vorbild für Schloss Mühlenhof, den späteren Wohnsitz von Kapitän Haddock in den Geschichten von Tim und Struppi. Bei Schloss Mühlenhof wurde aber ein Teil der Seitenflügel weggelassen.

5. Tag:

Von Tours fahren Sie die Loire entlang zum Schloss Chaumont. Auf einer steilen Böschung hoch über der Loire bildet es die Kulisse für das Dorf, dessen Häuser in einer langen Reihe das Flussufer säumen. Der Garten wurde ab dem 19. Jahrhundert angelegt, aber erst der Prinz von Broglie schuf 1884 den Zierpark. Hier findet jedes Jahr das grosse Gartenfestival der Loire statt, bei dem die besten Gartenbaumeister der Welt neue Gärten anlegen. Über 500 verschiedene Gärten wurden so in den vergangenen Jahren geschaffen. Höhepunkt und Abschluss dieser Reise ist der Besuch von Schloss Chambord. Es ist das größte Schloss des Loiretales und liegt ca. 15 Kilometer östlich von Blois in einem ausgedehnten früheren Jagdgebiet. Es wurde in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts unter König Franz I. als Prunk- und Jagdschloss bei Chambord errichtet und gilt als das prächtigste aller Loireschlösser. Das auffälligste Merkmal des Schlosses ist die ungewöhnlich reiche Dachlandschaft mit zahlreichen asymmetrisch angeordneten Kaminen und Türmchen.

6. Tag:

Fahrt in Richtung Reims und Besuch einer Champagnerkellerei inklusive einem Glas Champagner. Abendessen und Übernachtung im Raum Reims.

7. Tag:

Nach dem Frühstück Heimreise nach Kassel.

Leistungen

  • Moderner Fernreisebus
  • 1x Übernachtung mit Halbpension im Raum Paris
  • 4x Übernachtung mit Frühstücksbuffet in Joué-les-Tours
  • 3x Abendessen
  • 1x Abendessen im Felsenkeller
  • 1x Übernachtung mit Halbpension im Raum Reims
  • Kommentierte Seinebootsfahrt (Dauer 1 Std.)
  • Eintritt und Führung Kathedrale von Chartres
  • Stadtführung in Tours inkl. Kathedrale und Altstadt (2 Std.)
  • Tagesreiseleitung am 3. – 5. Tag
  • Schifffahrt auf dem Cher (ca. 50 min.)
  • Eintritt Schloss Chenonceau + Gärten
  • Insolvenzschutz
  • Mindestteilnehmer 20 Pers.

Hinweise

Abfahrt: 7.00 Uhr ab Betriebshof, Weserstr. 20
Kurtaxe vor Ort zahlbar. Personalausweis erforderlich

Termine & Preise

druckenempfehlen