Buchungstelefon
0561 - 872027
Montenegro
8 Tage, Flugreisen, Rundreisen

Gruppenflugreise Montenegro-Albanien: Naturwunder und Welterbe des Balkans

Sonderflug ab Kassel

Sveti Stefan © sorincolac-fotolia.com
In der Altstadt von Kotor © marysil - fotolia.com
Budva © dbrnjhrj-fotolia.com
Podgorica © Leonid Andronov-fotolia.com
Berat - Stadt der Tausend Fenster © Dejan Suc/istockphoto.com
Fluss Crnojevic im Skadar Nationalpark © jahmaica-fotolia.com

8 Tage Rundreise + gute Mittelklasse Hotels

Entdecken Sie 2 geheimnisvolle und faszi­nierende Balkan-Länder! Sie sehen zahl­reiche kulturelle Schätze, imponierende Bauwerke und facettenreiche Landschaf­ten - die in Albanien liebliche und in Monte­negro eher schroffe Mittelmeerküste mit der hier tief in das gebirgige Hinterland hi­neinragenden, atemberaubenden Koter­bucht im Norden und einem der größten Seen der Balkanhalbinsel dem Skutarisee. Neben der kulturellen und landschaftlichen Vielfalt sind auch die ethnischen und religi­ösen Strukturen vielfältig. Doch sie haben alle eines gemeinsam: die einmalige Gast­freundschaft, mit der sie anderen Kulturen und Reisenden begegnen und diese will­kommen heißen. Diese umfassende Reise bietet eine ideale Möglichkeit, die Unter­schiede und Gemeinsamkeiten dieser bei­den Länder zu entdecken.

Reiseverlauf

1. Tag: Deutschland- Tivat

(Mo) Flug vom gebuchten Flughafen in Deutschland nach Tivat. Begrüßung und Fahrt nach Budva. Dort unternehmen Sie einen Spaziergang in Budva, das auf einer kleinen Halbinselliegt und früher von den Venezianern sowie den Habsburgern re­giert wurde. Heute präsentiert sich die Stadt in schönem neuen Glanz. Anschlie­ßend unternehmen Sie eine entspannte Bootsfahrt zur Insel Sveti Nikolaus und Sveti Stefan. Danach Transfer zum Hotel in Budva. Eine Nacht im Hotel (Landeskate­gorie: 4 Sterne) in Budva.Ca. 25 km (A)

2. Tag:Der Norden Albaniens

(Di) Nach dem Hotelfrühstück Fahrt zur al­banischen Grenze.ln Shkoder, der größten Stadt in Nordalbanien, unternehmen Sie eine ausführliche Stadtbesichtigung mit der Festung Rozafa. Danach geht es weiter nach Kruja. Die Stadt wurde auf einem Steilhang am Fuße der Skanderbeg-Berge errichtet und vieles dreht sich hier um den Nationalhelden Skanderbeg. Sie besuchen die Festung und das Nationalmuseum danach Bezug des Hotels. 3 Nächte im Ho­tel (Landeskategorie: 4 Sterne) in Durres. Ca. 205 km  (F, A)

3. Tag: Stadtbesichtigung von Durres

(Mi) Heute steht die Besichtigung der anti­ken Stadt Durres, auch bekannt als antikes Dyrrachlum, auf dem Programm mit allen kulturellen Höhepunkten, wie dem präch­tigen Amphitheater aus dem 2. Jahrhun­ dert nach Christus, erbaut vom Kaiser Trajan und dem venezianischen Turm. Sie machen einen Spaziergang entlang der byzantinischen Stadtmauern und besu­chen die größte Cognac-Fabrik Albaniens inklusive Verkostung. Ca. 45 km  (F, A)

4. TAG: Stadt der tausend Fenster und an­tikes Apollonia

(Do) Heute geht die Fahrt ins Zentrum der UNESCO-Weltkulterbe-Stadt Berat, auch Stadt der 1.000 Fenster genannt. Siebe­ sichtigen die Festung, die heute noch be­ wohnt ist und haben anschließend Zeit zum Bummeln. Am Nachmittag geht es zu den Ausgrabungsstätten von Apollonia, der antiken Stadt, des Gottes Apollon. Rückkehr nach Durres am Abend. Ca. 230 km (F, A)

5. Tag: Altstadt Bar und Bootsfahrt auf dem Skutarlsee

(Fr) Nach dem Frühstück geht es wieder zurück nach Montenegro. Hinter der Gren­ze besichtigen Sie die Altstadt  von Bar, wo Ihnen das Leben von vergangenen Jahr­hunderten näher gebracht wird. Anschlie­ßend geht es zum größten See des Bal­kans, dem Skutarisee. Auf einer Boots­fahrt sehen Sie u. a. das "Aicatraz" Monte­negros, eine verlassene Gefängnisinsel. An Bord des Schiffes gibt es lokale Spezia­litäten und Getränke. Gegen Abend An­kunft im Hotel in Budva. 3 Nächte im Hotel (Landeskategorie: 4 Sterne) in Budva. Ca. 220 km  (F, S, A)

6. Tag: Wilde Bergwelt mit Schinkenver­kostung - Malerischer Fjord von Kotor (Sa)

Sie verlassen Ihr Hotel an der Küste, um auf einer der spektakulärsten Straßen des Landes den Blick auf die Bergwelt Montenegros schweifen zu lassen. Schließlich erreichen Sie die alte Haupt­stadt des Landes, Cetinje, mit vielen alten Botschaftsgebäuden. Danach Fahrt in das Dorf Njegusi. Hier verkosten Sie den be­rühmten Schinken. Nach einer atemberau­benden Talfahrt erreichen Sie am Nachmit­tag Kotor. Vollständig von einer imposan­ten Mauer umgeben, konnte die Stadt ihr mittelalterliches Ambiente bewahren. Danach geht es weiter in die Barockstadt Perast Von dort setzen Sie über zur Klosterinsel Maria am Felsen. Anschlie­ ßend erfolgt die Rückfahrt zum Hotel. Ca.145 km  (F, S, A)

7. Tag: Kloster Ostrag und Hauptstadt Podgorlca

(So) Morgens Fahrt zum Kloster Ostrog, die letzte Ruhestätte des Heiligen Danilo. Wie ein Vogelnest in die Felsen gebaut, er­ wartet Sie einer der imposantesten Sa­kralbauten des Landes. Mit dem Minibus geht es hinauf und bei einer Führung ent­decken Sie unzählige Schätze des Mittel­alters. In der Hauptstadt Montenegros, in Podgorlca sehen Sie die die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie den Uhrturm, die Millenium-Brücke, das Regierungsgebäude und deren Wahrzeichen; die orthodoxe Auferstehungskirche. Rückkehr zum Hotel. Ca. 210 km (F, A)

8. Tag: Tivat- Deutschland

(Mo) Transfer zum Flughafen Tivat und Rückflug zum gebuchten Flughafen. (F)

Leistungen

  • Sonderflug ab Kassel
  • 7 x Halbpension lt.Programm
  • Inkl. deutschsprachiger Reiseleitung
  • Ausflüge inklusive

Hinweise

Veranstalter: Dertour, weitere Informationen sehen Sie, wenn Sie auf herunterladen klicken.

Termine & Preise

herunterladendruckenempfehlen