Buchungstelefon
0561 - 872027
Deutschland
6 Tage, Erlebnisreisen

Genusswandern im Elbsandsteingebirge

Festung Königstein © Herbert Boswank
Via Sacra - Kloster St. Marienstern © Via sacra/R. Pech
Wandern im Grünen © bietau-fotolia.com

NEU!

Die schönsten Wanderungen durch den Nationalpark Sächsische Schweiz. Die Bastei ist die berühmteste Felsformation der Sächsischen Schweiz und daher auch das beliebteste Ausflugsziel der Region. Es besteht die Möglichkeit, mit Linienbussen von Neustadt nach Dresden oder nach Pirna zu fahren – für alle, die mal einen Tag Pause vom Wandern machen möchten.

Reiseverlauf

1. Tag:

Anreise nach Neustadt und Begrüßung im Hotel.

2. Tag: Durch den Höllengrund zur Bastei

Von Wehlen führt der Weg zur Basteihochfläche durch eindrucksvolle Gründe und Schluchten. Auf der Basteiaussicht genießen Sie den berühmten Blick ins Elbtal. Weiter geht es durch die Schwedenlöcher, vorbei am Amselsee, bis nach Rathen. Mit der Gierseilfähre überqueren Sie die Elbe. Rückfahrt mit dem Bus.

Gehweg: 12 km, Gehzeit: 3 h, Aufstieg 200 hm, Abstieg: 200 hm, Schwierigkeit: mittel.

3. Tag: Zum Balkon der sächsischen Schweiz

Durch den Hohnsteiner Wald laufen Sie auf bequemem Weg zur Brandaussicht mit einmaliger Fernsicht. Anschließend wandern Sie über den Schulzengrund mit seinen prächtigen Sandsteinwänden in das Polenztal zum Wirtshaus Polenztalschänke.

Gehweg: 14 km, Gehzeit: 3 h, Aufstieg: 100 hm, Abstieg: 130 hm, Schwierigkeit: leicht.

Am Nachmittag empfiehlt sich ein Besuch der Burg Hohnstein.

4. Tag: Kahnfahrt im Nationalpark

Ab Hinterhermsdorf wandern Sie auf dem Hohweg zur Kahnanlegestelle im Kirnitzschtal. Hier gleiten Sie fast lautlos durch das wildromantische Tal bis zum Ende der Schleuse. Weiter geht es zu Fuß durch die Wolfsschlucht zum Königsplatz. Nach einer Rast begeben Sie sich zurück zum Ausgangspunkt.

Gehweg: 12 km, Gehzeit: 3,5 h, Aufstieg: 180 hm, Abstieg: 250 hm, Schwierigkeit: mittel.

5. Tag: Lilienstein und Festung Königstein

Der Lilienstein ist der charakteristische Tafelberg des Elbsandsteingebirges. Auf dessen Plateau gelangen Sie über einen kurzen Treppenaufstieg. Der Hauptweg führt Sie nun zum westlichen Aussichtspunkt. Weiter geht es bergab zum Ort Königstein an der Elbe. Ab hier bringt Sie der Bus hinauf zur Festung Königstein, Besichtigung (zzgl. zum Reisepreis).

Gehweg: 6 km, Gehzeit: 2,5 h, Aufstieg: 200 hm, Abstieg: 300 hm, Schwierigkeit: leicht.

6. Tag:

Heimreise nach Kassel

Leistungen

  • Moderner Fernreisebus
  • 5x Übernachtung mit Frühstück
  • 5x Abendessen als 4-Gang-Menü oder Buffet
  • Willkommensschnäpserl
  • 1x Eintritt „Mariba“ am Hotel
  • 4x Wanderführer ganztägig
  • täglich Saunanutzung im Haus
  • Insolvenzschutz
  • Mindestteilnehmer: 20 Pers.

Unterkünfte

Parkhotel*** Neustadt

Zentrale Lage, den Neustädter Marktplatz und das Stadtzentrum erreichen Sie zu Fuß in 5 Min. Die hellen Zimmer haben Bad/Dusche, WC, Föhn, Telefon, Minibar, Flat TV, Radio.

www.parkhotel-neustadt.de


 

Hinweise

Abfahrt: 8.00 Uhr ab Betriebshof, Weserstr. 20
Kurtaxe vor Ort zahlbar. Gültiger Personalausweis erforderlich

Programm für Nichtwanderer

Für die Fahrten werden öffentliche Verkehrsmittel in Eigenregie genutzt.

2. Tag: Burg Stolpen / Bus ca. 10,- €, Burg ca. 5,- €

3. Tag: Dresden / Bus ca.10,- €

4. Tag: Dampferfahrt. Bahnfahrt nach Bad Schandau, Schifffahrt nach Pirna, Rückfahrt mit der Bahn Pirna-Neustadt. / Zug ca. 14,- €, Dampfer ca. 24,- €.

5. Tag: Mitfahrt mit der Wandergruppe und Freizeit in Bad Schandau und Besuch der Festung Königstein / ca. 12,- €

Termine & Preise

druckenempfehlen