Buchungstelefon
0561 - 872027
15 Tage, Flusskreuzfahrten

Flusskreuzfahrt Auf der Donau bis ins Donaudelta – Haustürabholung zubuchbar!

15 Tage Passau-Donaudelta-Passau mit der MS Bolero/ MS Viktoria Vollpension p.P. ab € 1799

Busanreise mit Haustürabholung p.P. ab € 219

Frühbucher-Bonus bis 31.01.22

Single-Spezial: Termine mit reduziertem Preisaufschlag!

Es gibt wohl keine bequemere Möglichkeit, in nur zwei Wochen acht Länder zu bereisen. Dabei gilt: Die Mischung machts! Besichtigungen der Metropolen Wien, Budapest, Belgrad und Bukarest wechseln sich ab mit entspannten Flusstagen und erholsamen Stunden auf dem Sonnendeck. Dort, wo die Donau die Katarakte durchbricht, zieht eine majestätisch schöne Landschaft gemächlich vorbei. Natürliche Harmonie empfängt Reisende schließlich dort, wo sich die Natur noch im Gleichgewicht befindet: Das Donaudelta ist Heimat von Pelikanen, Silberreihern, Ottern und zahlreichen Fischarten.

Hightlights:

  • Der Klassiker unter den zweiwöchigen Donaukreuzfahrten
  • Alle Höhepunkte entlang des oberen und unteren Flusslaufes
  • Abwechslung von Städten mit kulturellen Höhepunkten und beeindruckenden Landschaften
  • UNESCO-Welterbestätten Wachau, Budapest, Wien und das Donaudelta
  • Große Auswahl an Reiseterminen
  • Komfortable Flussschiffe mit Wellnessbereich
  • Musikalisches Abendprogramm mit regionalen Künstlern
  • Komfortable Flussschiffe mit Wellnessbereich
  • Musikalisches Abendprogramm mit regionalen Künstlern

Reiseverlauf

1.Tag: Anreise Passau, Einschiffung ab 16:00 Uhr

In Passau erwartet Sie schon Ihr "schwimmendes Hotel MS Belvedere, mit dem Sie in den nächsten 8 Tagen die Donau bis nach Südungarn erkunden werden. Nach der Einschiffung ab 16:00 Uhr, fahren Sie ab 17:00 Uhr Richtung Wien.

2.Tag: Wien

Heute steht die traditionsreiche Donaumetropole Wien auf dem Programm.

Ausflug: Stadtrundfahrt/-gang Wien im Ausflugspaket zum Vorzugspreis (ca. 3:30 Stunden)

Von der Anlegestelle geht es vorbei am „Neuen Wien“ mit der Uno-City und der Donauinsel. Sehen Sie imposante Prachtbauten wie die Staatsoper, das Burgtheater, die Hofburg, das Parlament, das Rathaus und die Votivkirche während der Fahrt über die bekannte Ringstraße. Bei einem geführten Rundgang im Anschluss erleben Sie diese charmante Stadt und ihren weltbekannten „Wiener Schmäh“ hautnah. Nach einer kurzen Freizeit geht es dann vorbei an dem Praterstern wieder zurück zu Ihrem Schiff.

3.Tag: Solt -Mohács

In der Mittagszeit legt das Schiff in Solt an. Solt ist eine ungarische Stadt an der Donau im Kreis Kalocsa, in der großen Ungarischen Tiefebene.

Ausflug: Puszta Ausflug mit Kalocsa (ca.4 Stunden)

Als erstes Erzbistum Ungarns beherbergt Kalcosa einen wunderschönen Dom sowie das erzbischöfliche Palais, in dessen Bibliothek sich eine Bibel mit dem Schriftzug Martin Luthers befindet. Bekannt ist Kalocsa auch für seine Volkskunst, besonders für die farbenfrohen Stickereien und die Blumenmotive auf Wänden und Möbeln. Von Kalcosa aus eroberte der edelsüße Gewürzpaprika die Welt und machte die Stadt als Paprikahochburg bekannt. Vorbei an Paprikafeldern, geht es durch die ungarische Tiefebene, der Puszta, bis zur Csarda. Hier besuchen Sie das Gestüt und können danach an einer kurzen Kutschfahrt über die weite Ebene der Puszta teilnehmen. Im Anschluß laden Sie die Csikos (Pferdehirten) zu einer Reitervorführung der besonderen Art ein. Sie erfahren Wissenswertes über die ungarischen Pferdetraditionen und lernen die Gewohnheiten der ehemaligen Csikos kennen, denn das Pferd war in früheren Zeiten der beste Freund des Mannes in der Puszta. Nach der Darbietung wird Ihnen noch ein kleiner Imbiss und Wein serviert. In der Boutique haben Sie Gelegenheit, ungarische Handwerkskunst, Paprikaprodukte, Wein und Schnaps zu erwerben.

Ausflug: Pécs (ca. 5 Stunden)

Nach einer Fahrt durch die ungarische Tiefebene erreichen Sie Pecs (Fünfkirchen), eine der schönsten Städte Ungarns. Im südlichen Transdanubien, an den Hängen des Mecsek-Gebirges gelegen, begrüßt Pecs seine Besucher mit einem milden Klima, südländischem Flair und zahlreichen Baudenkmälern und Kunstwerken. 2010 wurde Pecs zur Kulturhauptstadt Europas ernannt. Im Zentrum trifft man mit dem Szechenyi Platz und der Pestsäule auf einen der schönsten Plätze Ungarns. Bei einem Rundgang sehen Sie unter anderem die Basilika der Stadt, aber auch die Szsami Moschee, die später zur Kirche umgebaut wurde. Die ursprünglichen Elemente der Moschee wurden meisterhaft in den Umbau miteinbezogen. Sie erreichen weiter den Zsolnay-Brunnen mit seinen zauberhaften Keramikverzierungen, die sogar dem Wetter trotzen und ganzjährig den Brunnen zieren. Bei einem Bummel durch die Fußgängerzone erleben Sie die besondere Atmosphäre der Stadt.

4.Tag: Belgrad

Am späten vormittag erreichen Sie Belgrad. Hier haben Sie bis spät in die Nacht Zeit, die Stadt zu erkunden.

Ausflug: Stadtrundfahrt/Stadtrundgang Belgrad im Ausflugspaket zum Vorzugspreis (ca. 3:30 Stunden)

Von der Anlegestelle geht es in einer kurzen Fahrt hoch zur Festung Kalemegdan, dem bedeutendsten Bauwerk und berühmten Wahrzeichen Belgrads, welches Sie bereits vom Schiff aus sehen können. Einige Artefakte des Heeresgeschichtlichen Museums können Sie hier im Vorbeigehen bestaunen. Außerdem genießen Sie von der Festung aus einen herrlichen Panoramablick auf den Zusammenfluss von Save und Donau, sowie auf Neu-Belgrad. Bei einem anschließenden Spaziergang durch das Stadtzentrum und die Fußgängerzone mit dem Platz der Republik erleben Sie das tägliche Treiben der serbischen Hauptstadt. Mit einer Rundfahrt durch die Stadt, die Sie auch am Königspalast, dem Rathaus und der Kirche des heiligen Savas – einer der größten orthodoxen Gotteshäuser der Welt - vorbeiführt, endet der Ausflug durch die Balkanmetropole an Ihrem Schiff.

Ausflug: Abendausflug Belgrad (ca. 2:30 Stunden)

Lassen Sie den Abend in Belgrad beschwingt und farbenfroh ausklingen! Mit dem Bus geht es von der „Save-Anlegestelle“ zu einem landestypischen Abend. Eine der besten serbischen Folkloregruppen bietet Ihnen mit Herz und Freude eine Folkloreaufführung der Extraklasse. Freuen Sie sich auf serbischen Wein, Musik und Tänze mit den dazugehörigen Kostümen aus allen Teilen Serbiens, sowie der in Serbien lebenden Minderheiten. Diverse Einflüsse, wie z.B. aus Russland oder der Türkei, haben die serbische Folklore geprägt und sie so abwechslungsreich, bunt und temperamentvoll gemacht. Den Abschluss dieses schwungvollen Abends bildet eine kurze Lichterfahrt durch das abendliche Belgrad, bevor es zum Schiff zurückgeht.

5.Tag: Eisernes Tor

Passage der Donaukatarakte mit dem berühmten „Eisernen Tor“.

6.Tag: Rousse

Ausflug: Stadtrundfahrt/Stadtrundgang Rousse im Ausflugspaket zum Vorzugspreis (ca. 3 Stunden)

Die fünftgrößte Stadt Bulgariens mit dem größten Donaufreihafen, trug einst den römischen Namen Sexaginta Prista, die Stadt der sechzig Schiffe. Die Häuserfassaden sind eine Mischung aus Barock, Renaissance und anderen Epochen. Sie beginnen Ihre Rundfahrt im alten Stadtzentrum. Vorbei am Bahnhof geht es zum Pantheon, einer christlichen Gedenkstätte bulgarischer Helden. Der Ausflug führt Sie weiter zum Alyosha Monument, der Konzerthalle und anschließend zum Zentralplatz, wo Sie die bulgarisch-orthodoxe Dreifaltigkeitskirche besuchen, bevor Sie bei einem kleinen Spaziergang durch das Stadtzentrum noch das Freiheitsdenkmal, das Opernhaus und das Gericht sehen werden.

7.Tag: Tulcea

Mit großen Ausflugsbooten können Sie die faszinierende Flora und Fauna des einzigartigen Naturparadieses des rumänischen Donaudeltas entdecken.

Ausflug: Rumänisches Donaudelta mit großen Ausflugsbooten (ca.3 Stunden)

Nach ihrer Reise durch 10 Länder teilt sich die Donau in drei Mündungsarme – Chilia, Sulina und Sfantu Gheorge, bevor sie in das Schwarze Meer mündet. Zwischen diesen drei Flussarmen formt die Donau ein wunderschönes Delta, welches auf der Fläche von mehreren tausend Quadratkilometern viele Besucher mit seiner einzigartige Flora und Fauna in den Bann zieht. Das Donaudelta ist das zweitgrößte Delta Europas und trägt den Titel des UNESCO-Weltnaturerbes. Das Schutzgebiet ist ein vom Staat verwaltetes Biosphärenreservat und bildet sowohl das größte Feuchtgebiet Europas als auch die weltweit größte von Schilfrohr bedeckte Fläche. In großen Ausflugsbooten fahren Sie durch die Kanäle des Deltas und erleben die Schönheit dieses Naturparadieses, die uns allerdings nicht zur Mündung der Donau ans Schwarze Meer führen.

Ausflug: Rumänisches Donaudelta exklusiv mit kleinen Booten (ca.3 Stunden)

Um die Einzigartigkeit des Donaudeltas besser erkunden zu können, können Sie auch in kleinen Booten mit ca. 10 Personen auf Entdeckungsreise gehen.

8.Tag: Oltenita - Giurgiu

Von der Anlegestelle in Oltenita aus können Sie Bukarest, die Hauptstadt Rumäniens erkunden.(ab Oltenita/an Giurgiu)

Ausflug: Stadtrundfahrt/Stadtrundgang Bukarest im Ausflugspaket zum Vorzugspreis (ca. 5:30 Stunden)

Mit dem Bus geht es durch das ländliche Rumänien nach Bukarest. Großzügige Alleen und imposante Bauwerke, wie z.B. der Triumphbogen, geben Bukarest ein gewisses „französisches Flair“, welches der rumänischen Metropole den Beinamen „Klein-Paris des Ostens“ eingebracht hat. Das Flair der Stadt erleben Sie auch beim Bummel durch die Altstadt, der sogenannten Lipskan. Hier besuchen Sie auch eine der ältesten rumänisch-orthodoxen Kirchen „Stavropoleus“ und haben die Möglichkeit, mehr über die Geschichte der Religion zu erfahren. Anschließend geht es in der rumänischen Hauptstadt zum Palast des Volkes, dem zweitgrößten Verwaltungsgebäude der Welt. Hier machen Sie einen kurzen Fotostopp, bevor Sie der Bus wieder zurück zum Schiff bringt.

9.Tag: Eisernes Tor

Genießen Sie während Ihrer Fahrt über die Donau einen entspannten Flusstag an Bord.

10.Tag: Novi Sad

Stadtrundgang durch die farbenfrohe Altstadt von Novi Sat. Sie haben Zeit für eigene Entdeckungen.

11.Tag: Aljmas - Batina

Von der Anlegestelle Aljmas haben Sie die Möglichkeit die zauberhafte Altstadt von Osijek (ab Osijek/an Batina) zu erkunden.

Ausflug: Stadtrundfahrt/Stadtrundgang Osijek (ca. 3Stunden)

Die kroatische Stadt Osijek am Ufer des Flusses Drau, erlebte Ihre Blütezeit um die Jahrhundertwende. Der Einfluss der habsburgischen bzw. westeuropäischen Architekten ist allgegenwärtig: bei den romantischen Schlössern, der römisch-katholischen Peter- und Paulskirche oder den pastellfarbenen Bürgerhäusern mit Stuckverzierungen und schlanken Türmchen im Zentrum von Osijek. Es ist nicht zu übersehen, dass sich die Stadt selbst deutlich schneller von den Zerstörungen des Krieges erholt hat als die Vororte. Dies macht auch das ganz besondere Flair Osijeks aus, das Sie bei der Rundfahrt und einem gemütlichen Rundgang durch die zauberhafte Altstadt und das Burgviertel erleben werden.

12.Tag: Budapest

Nun geht es zurück nach Budapest. Heute haben Sie die Gelgenheit Budapest bei Tage zu erkunden oder einen Pusta Ausflug zu machen.

Ausflug: Stadtrundfahrt/-gang Budapest im Ausflugspaket zum Vorzugspreis (ca. 3:30 Stunden)

Budapest zählt sicherlich zu den schönsten Städten Europas und trägt nicht ohne Grund den Beinamen „Königin der Donau“. Die Donau teilt die ungarische Metropole in die Stadtteile Buda und Pest. Sie fahren zunächst durch die Innenstadt und genießen das Flair der Stadt. Das Burgviertel zeugt heute noch zusammen mit dem Budaer Burg, der Fischerbastei und der Matthiaskirche vom Ruhm vergangener Zeiten. Im Anschluss geht es weiter zum Gellertberg, wo Sie bei einer kurzen Fotopause die Gelegenheit haben, die beeindruckende Aussicht auf die Donau und die Bauten am Donauufer, sowie die zahlreichen Brücken Budapests zu genießen.

Ausflug: Stadtspaziergang Budapester Impressionen (ca. 3:30 Stunden)

Erleben Sie Budapest heute aus einer anderen Perspektive und hautnah. Die bekannte St. Istvan Basilika und auch die Oper sind nur einige Stationen auf Ihrer einmaligen Entdeckungstour zu Fuß und mit der Bahn durch die ungarische Hauptstadt. Weiter geht es auf eine nostalgische Zeitreise mit der ältesten U-Bahn des europäischen Kontinents. Spazieren Sie auf einem der bekanntesten Plätze Budapests und genießen das besondere Flair der Stadt.

Ausflug: E-Bike Budapest ( ca. 2:30 Stunden)

Wollen Sie abseits des geschäftigen Treibens in der Budapester Innenstadt ein wenig die Natur genießen? Dann ist dieser Ausflug der richtige! Zusammen mit Ihrem Fahrrad-Guide geht es auf dem E-Bike zur Margareteninsel, einer grünen Ruheoase inmitten der Donau. Dort gibt es dann auch eine kleine Erfrischungspause. Unterwegs erleben Sie auf Ihrer Fahrt entlang der Donau die ungarische Donaumetropole aus einer anderen Perspektive.

Ausflug: Budapest bei Nacht (ca. 2:30 Stunden)

Erleben Sie bei dieser landestypischen Abendveranstaltung die eindrucksvolle Darbietung einer ungarischen Folkloregruppe mit ihrer temperamentvollen Musik und bunten Trachten. Dazu werden Sie mit einer typisch ungarischen Gulaschsuppe und ungarischem Wein verköstigt. Im Anschluss geht es auf der Fahrt zurück zum Schiff durch das nächtliche Budapest, vorbei an den hell erleuchteten Prachtbauten, wie dem Parlament, Fischerbastei, Matthiaskirche, Budaer Burg, der Kettenbrücke und dem Gellertberg.

13.Tag: Bratislava

In unmittelbarer Grenznähe zu Österreich und Ungarn liegt Bratislava in der fruchtbaren Donauebene südlich der Kleinen Karpaten. Als „klein, aber fein“ könnte man die slowakische Hauptstadt treffend bezeichnen. Mit viel Liebe zum Detail wurde die Altstadt prachtvoll renoviert.

Ausflug: Stadtrundfahrt/-gang Bratislava im Ausflugspaket zum Vorzugspreis (ca. 2:30 Stunden)

 Bei der Besichtigung von Bratislava fahren Sie zuerst durch das Botschafts-Viertel zur Burg (Hrad), die hoch über der Stadt thront und als Wahrzeichen der Stadt gilt. Dort machen Sie einen Fotostopp und können einen herrlichen Panoramablick über die Stadt genießen. Hier erhalten Sie auch nähere Informationen zur bewegten Geschichte der Burg, die lange Zeit die Residenz zahlreicher ungarischer Könige war, ehe Maria Theresia sich dort niederließ und die Burg ihre Blütezeit erlebte. Anschließend setzen Sie die Fahrt bis zur Altstadt fort und beginnen den Rundgang. Auf dem gemeinsamen Spaziergang durch die Altstadt von Bratislava werden Sie die Redoute, das Nationaltheater, das Rathaus und einige barocke Paläste und die Stadttore sehen, die die k.u.k. Monarchie bezeugen. Unter anderem werden Sie auch den wohl berühmtesten Mann von Bratislava, den Gullimann Cumil, kennen lernen.

14.Tag: Ybbs

Kreuzen durch das UNESCO-Welterbe Wachau. Am Mittag erreichen Sie Ybbs, von wo aus Sie den bedeutesten Wallfahrtsort Niederösterreichs besuchen können. Oder Sie besuchen das imposante Wasserkraftwerk Ybbs-Persenbeug.

Ausflug: Besuch von Maria Taferl (ca. 3 Stunden)

Am Nordufer der Donau liegt, nur eine kurze Busfahrt entfernt, der bedeutendste Wallfahrtsort Niederösterreichs: Maria Taferl. Auf einer Anhöhe thront die gleichnamige Wallfahrtsbasilika, das niederösterreichische Landesheiligtum der schmerzhaften Mutter Gottes. Der Sakralbau wurde um einen Bildstock der Jungfrau Maria gebaut. Hiervon ist auch der Name „Maria Taferl“ abgeleitet. Der Überlieferung zufolge kam es an diesem Ort bereits 1633 zu zwei wundersamen Heilungen. In den Folgejahren wurde immer wieder von Wundern und Engelserscheinungen an diesem Ort berichtet. Nach einem Besuch der Wallfahrtskirche, können Sie einen Panoramablick auf den Niebelungengau genießen. Zurück in Ybbs besichtigen Sie das alte Schiffsmeisterhaus, in dem heute die Kunstgalerie „Atelier an der Donau“ untergebracht ist. Bestaunen Sie Gemälde und Skulpturen von Künstlern aus aller Welt. Gerne können Sie sich an der Druckerpresse selbst betätigen. Den Abschluss bildet ein Rundgang durch die kleinen Gassen der Ybbser Altstadt, wo heute noch der Reichtum aus früheren Zeiten zu sehen ist.

Ausflug: Besuch des Wasserkraftwerks Ybbs-Persenbeug (ca. 2 Stunden)

Ybbs-Persenbeug ist das älteste und von der Leistung her viertstärkste Donaukraftwerk Österreichs. Das 1959 fertiggestellte Kraftwerk dient hauptsächlich dazu, aus Wasserkraft Strom zu erzeugen. Durch den Bau der Anlage wurde aber auch die Donau für die Schifffahrt sicherer gemacht. Strudel und Untiefen gehören seitdem der Vergangenheit an. Erleben Sie bei einer eindrucksvollen Führung hautnah die Funktionen der einzelnen Bauteile. Die Stromerzeugung aus Wasserkraft einmal aus der Nähe zu sehen, ist nicht nur etwas für Technik-Begeisterte. Beim Spaziergang über die Staumauer zu den Schleusenkammern werden die Dimensionen sichtbar. Während der Besichtigung der Schleusenanlage (wetterabhängig) erfahren Sie Details zur Schifffahrt, zum Schleusenvorgang sowie zu den Aufgaben der Schleusenaufsicht.

15.Tag: Ankunft Passau, Ausschiffung bis 09:30 uhr

Nach Ihrer erlebnisreichen Flusskreuzfahrt bis ins Donaudelta erreichen Sie nun wieder Passau. Vielleicht haben Sie die An- und Abreise mit Haustürabholung gebucht und werden nun per Bus und Taxi, nach Hause, bis zu Ihrer Haustür gebracht.

Leistungen

Inklusivleistungen:

Flusskreuzfahrt 15 Tage/ 14 Übernachtungen in der gebuchten Kabine

14 x Vollpension Verpflegung

  • Reichhaltiges Frühstückbuffet mit Kaffee/Tee und Säften
  • Zu Mittag- und Abendessen mehrgängige Menüs am Tisch serviert
  • Wahlweise leichtes Mittagbuffet
  • Kaffee/Tee nach Mittag- und Abendessen
  • Kaffee/Kuchen oder Mitternachtssnack je nach Tagesprogramm
  • Festliches Galadinner
  • Begrüßungs- und Abschiedsempfang mit dem Kapitän
  • Tischplatzreservierung an Bord

✔ Freie Benutzung aller Bordeinrichtungen. Nutzung des Wellnessbereichs mit Sauna, Ruhebereich und Whirlpool.

✔ nicko cruises Kreuzfahrtleitung und deutschsprachige örtliche Reiseleitung

✔ Komfortables Sennheiser Audiosystem bei allen Ausflüge

✔ Unterhaltungsprogramm an Bord

✔ Kofferservice zwischen Anlegestelle und Kabine bei Ein- und Ausschiffung

✔ Alle Hafen- und Passagiergebühren

 

Zubuchbares Getränkepaket: 330 € p.Person

Die Buchung kann im Voraus oder an Bord erfolgen. Behalten Sie den vollen Überblick über Ihre Ausgaben und genießen Sie folgende Getränke ohne Einschränkung von 9-24 Uhr:

  • Offene Hausweine im Glas (weiß, rosé und rot)
  • Offener Haussekt im Glas
  • Fass- und Flaschenbiere, alkoholfreies Bier
  • NEU: Cocktails und Longdrinks (gültig für Reisen ab 2022)
  • Alle offenen alkoholfreien Getränke
  • Kabinenwasser und tägliches Ausflugswasser
  • Alle Kaffeespezialitäten (ohne Alkohol)
  • Heiße Schokolade und Tee

 

Busan-/abreise nach Passau inklusive Haustürabholung ab € 219,- p.P. (bei Buchung bis 31.01.22) Bei Buchung ab 01.02.22 ist der Preis 239,- € p.P.

Preis inklusive Haustürabholung per Taxi (oder Minibus), Busfahrt nach Passau, Gepäckverladung, Mittagsimbiss auf Hin- und Rückfahrt, Bustransfer ab Passau, Taxifahrt bis zur Haustür.

Anreise mit der Bahn: Gerne buchen wir Ihnen Ihre Bahnfahrkarte gültig ab/an allen Bahnhöfen der Deutschen Bahn AG.

Preise: 2. Klasse: 178,– € / 1. Klasse  278,- €

Ihre Vorteile:

  • Flexibles Zugticket
  • Sitzplatzreservierung inklusive
  • Transfers Bahnhof - Schiff - Bahnhof inklusive

Anreise mit dem PKW:  Reservierung eines bewachten Stellplatzes in Passau

Freigelände 109 €

Parkhaus 123 €

Am Tag der Einschiffung werden Sie ab 12:00 Uhr von Mitarbeitern des Globus Parkservice am Parkhaus erwartet. Nach Übergabe des Gepäcks erhalten Sie im Service-Büro Ihren Stellplatz. Danach parken Sie Ihr Fahrzeug ein. In regelmäßigen Abständen bringt Sie ein Shuttlebus zu Ihrem Schiff. Die Bezahlung erfolgt vor Ort in bar oder per EC-Karte. Am Tag der Ausschiffung erfolgt ein Transfer vom Schiff zum Parkhaus.

 

Ausflüge: Ausflugspaket mit 6 Ausflügen zum Vorzugspreis vorab buchbar   195 €

Alle anderen Ausflüge können an Bord gebucht werden.

Unterkünfte

MS Bolero und MS Viktoria

Komfort, Stil, eine moderne Einrichtung und viel Panorama erwarten Sie an Bord der MS BOLERO und MS Viktoria. Genießen Sie einzigartige Ausblicke in bester Gesellschaft auf dem großzügigen Sonnendeck oder ganz privat von Ihrer Kabine aus. Für entspannte Momente steht der großzügige Wellnessbereich zur Verfügung. Im gemütlichen Restaurant zaubert der Küchenchef täglich Gaumenfreuden auf Ihren Tisch. Die aufmerksame Crew verwöhnt Sie rund um die Uhr.

Gehen Sie als Dialyse-Patient auf Entdeckungsreise: Auf MS Bolero und MS Viktoria stehen Dialyse-Kabinen für unvergessliche Urlaubserlebnisse zur Verfügung.

Ihr Kabine: Alle Kabinen sind stilvoll und komfortabel eingerichtete Außenkabinen und verfügen über eine individuell regulierbare Klimaanlage/Heizung, Dusche/WC, SAT-TV mit Radio, Haartrockner, Minibar, Safe und Telefon. Die Kabinen sind ca. 16 m² groß und bieten nebeneinanderstehende Betten, die auf Wunsch getrennt gestellt werden können. Kabinen auf Mittel- und Oberdeck verfügen über bis zum Boden reichende Panorama­fenster zum Öffnen (französischer Balkon), die Kabinen auf dem Hauptdeck über große, nicht zu öffnende Bullaugen. Teilweise können die 2-Bett Kabinen auf Anfrage auch mit 3 Personen belegt ­werden.

Bordeinrichtungen: Panorama-Restaurant, Panorama-Salon mit Bar, Souvenir-Shop, großzügiger Wellnessbereich mit Sauna, Ruhebereich mit zwei Liegen, Whirlpool und Fitnessgeräten, Sonnendeck mit Wind­schutz­elementen, Sonnensegel, Liegestühlen, Stühlen und Tischen.

Restaurant / Küche: Im großzügigen Panorama-Restaurant finden alle Gäste zu einer Tischzeit Platz. Lassen Sie sich vom freundlichen Personal verwöhnen. Auf dem Speiseplan stehen internationale Spezialitäten ebenso wie Gerichte aus der Küche der Länder entlang der Reiseroute.

Bordprogramm: Themenabende, Quizveranstaltungen, Bingo (je nach Programm) sowie Live-Musik lassen keine Langeweile aufkommen. Bücher, Brett- und Kartenspiele stehen ebenfalls zu Ihrer Verfügung.

Zahlungsmittel: Die Bordwährung ist Euro. Sie können am Ende der Kreuzfahrt Ihre Rechnung sowie an Bord gebuchte Ausflüge bequem bar, mit Ihrer EC-Karte oder mit Ihrer Kreditkarte (Mastercard, VISA, PIN-Nummer erforderlich) ­bezahlen.

Leben an Bord: Die Atmosphäre an Bord ist familiär. Wir empfehlen bequeme Kleidung, einen Pullover für die kühleren Abende sowie festes Schuhwerk für die Landgänge mitzunehmen. Zum Abendessen ist gepflegte Kleidung erwünscht. Die nicko cruises-Kreuzfahrtleitung steht Ihnen während der Flussreise mit Rat und Tat zur Seite.

Hinweise

Kabinenkategorien nach Verfügbarkeit! Es gelten die Reisebedingungen des Veranstalters nicko cruises Schiffsreisen GmbH, Stuttgart.. Änderungen im Reiseverlauf und im Ausflugsprogramm vorbehalten.

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Personalausweis oder Reisepass.

Frühbucher-Bonus für Buchungen bis zum 31.01.22: -  100,- € p.P.

Single-Spezial: Termine mit reduziertem Preisaufschlag!

Einige Termine für Dialyse-Patienten.

Zubuchbare Flexoption: Gegen einen Aufpreis von 100 Euro pro Person werden für Neubuchungen auf alle Abfahrten 2022 (limitiertes Kontingent pro Abfahrt) ein einmaliges, kostenloses Umbuchungsrecht bis 60 Tage vor Abreise auf eine gleichwertige Reise 2022 oder 2023* eingeräumt.

Hinzubuchbare Leistungen

Termine & Preise

21.03. - 04.04.2022
14 x Vollpension 2-Bett Hauptdeck vorn/achtern € 1.799,-
14 x Vollpension 2-Bett Hauptdeck € 1.999,-
04.04. - 18.04.2022
14 x Vollpension 2-Bett Hauptdeck vorn/achtern € 1.799,-
14 x Vollpension 2-Bett Hauptdeck € 1.999,-
11.04. - 25.04.2022
14 x Vollpension 2-Bett Hauptdeck vorn/achtern € 1.999,-
14 x Vollpension 2-Bett Hauptdeck € 2.199,-
18.04. - 02.05.2022
14 x Vollpension 2-Bett Hauptdeck vorn/achtern € 1.999,-
14 x Vollpension 2-Bett Hauptdeck € 2.199,-
02.05. - 16.05.2022
14 x Vollpension 2-Bett Hauptdeck vorn/achtern € 2.199,-
14 x Vollpension 2-Bett Hauptdeck € 2.399,-
09.05. - 23.05.2022
14 x Vollpension 2-Bett Hauptdeck vorn/achtern € 2.199,-
14 x Vollpension 2-Bett Hauptdeck € 2.399,-
16.05. - 30.05.2022
14 x Vollpension 2-Bett Hauptdeck vorn/achtern € 2.299,-
14 x Vollpension 2-Bett Hauptdeck € 2.499,-
30.05. - 13.06.2022
14 x Vollpension 2-Bett Hauptdeck vorn/achtern € 2.299,-
14 x Vollpension 2-Bett Hauptdeck € 2.499,-
06.06. - 20.06.2022
14 x Vollpension 2-Bett Hauptdeck vorn/achtern € 2.299,-
14 x Vollpension 2-Bett Hauptdeck € 2.499,-
13.06. - 27.06.2022
14 x Vollpension 2-Bett Hauptdeck vorn/achtern € 2.299,-
14 x Vollpension 2-Bett Hauptdeck € 2.499,-
27.06. - 11.07.2022
14 x Vollpension 2-Bett Hauptdeck vorn/achtern € 2.299,-
14 x Vollpension 2-Bett Hauptdeck € 2.499,-
04.07. - 18.07.2022
14 x Vollpension 2-Bett Hauptdeck vorn/achtern € 2.299,-
14 x Vollpension 2-Bett Hauptdeck € 2.499,-
11.07. - 25.07.2022
14 x Vollpension 2-Bett Hauptdeck vorn/achtern € 2.299,-
14 x Vollpension 2-Bett Hauptdeck € 2.499,-
18.07. - 01.08.2022
14 x Vollpension 2-Bett Hauptdeck vorn/achtern € 2.199,-
14 x Vollpension 2-Bett Hauptdeck € 2.399,-
25.07. - 08.08.2022
14 x Vollpension 2-Bett Hauptdeck vorn/achtern € 2.199,-
14 x Vollpension 2-Bett Hauptdeck € 2.399,-
01.08. - 15.08.2022
14 x Vollpension 2-Bett Hauptdeck vorn/achtern € 2.199,-
14 x Vollpension 2-Bett Hauptdeck € 2.399,-
08.08. - 22.08.2022
14 x Vollpension 2-Bett Hauptdeck vorn/achtern € 2.199,-
14 x Vollpension 2-Bett Hauptdeck € 2.399,-
15.08. - 29.08.2022
14 x Vollpension 2-Bett Hauptdeck vorn/achtern € 2.299,-
14 x Vollpension 2-Bett Hauptdeck € 2.499,-
22.08. - 05.09.2022
14 x Vollpension 2-Bett Hauptdeck vorn/achtern € 2.299,-
14 x Vollpension 2-Bett Hauptdeck € 2.499,-
05.09. - 19.09.2022
14 x Vollpension 2-Bett Hauptdeck vorn/achtern € 2.299,-
14 x Vollpension 2-Bett Hauptdeck € 2.499,-
19.09. - 03.10.2022
14 x Vollpension 2-Bett Hauptdeck vorn/achtern € 2.199,-
14 x Vollpension 2-Bett Hauptdeck € 2.399,-
26.09. - 10.10.2022
14 x Vollpension 2-Bett Hauptdeck vorn/achtern € 2.199,-
14 x Vollpension 2-Bett Hauptdeck € 2.399,-
03.10. - 17.10.2022
14 x Vollpension 2-Bett Hauptdeck vorn/achtern € 1.999,-
14 x Vollpension 2-Bett Hauptdeck € 2.199,-
17.10. - 31.10.2022
14 x Vollpension 2-Bett Hauptdeck vorn/achtern € 1.799,-
14 x Vollpension 2-Bett Hauptdeck € 1.999,-
24.10. - 07.11.2022
14 x Vollpension 2-Bett Hauptdeck vorn/achtern € 1.799,-
14 x Vollpension 2-Bett Hauptdeck € 1.999,-
31.10. - 14.11.2022
14 x Vollpension 2-Bett Hauptdeck vorn/achtern € 1.799,-
14 x Vollpension 2-Bett Hauptdeck € 1.999,-
druckenempfehlen